Anreise

Der Gardasee ist von Deutschland, Österreich und der Schweiz schnell und bequem zu erreichen und auch deswegen ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Neben der klassischen Anreisevariante mit dem eigenen PKW gibt es auch interessante Alternativen mit der Bahn oder mit dem Flugzeug.

  • Nachtsperrung Gotthardtunnel 2016
    Wichtige Verkehrsinfo für die Anreise über die Schweiz. mehr
  • Nahverkehr am Gardasee - AKTUELLE FAHRPLÄNE
    Die Orte am Gardasee sind alle an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden und von den Bahnhöfen Rovereto, Peschiera del Garda, Desenzano und Verona Porta Nuova werden regelmäßige Bustransfers zum Gardasee angeboten. mehr
  • Seilbahnen am Gardasee
    Die moderne Kabinenbahn „Funivia Malcesine-Monte Baldo“ fährt von Malcesine bis zum 1760 Meter hoch gelegenen „Tratto Spino“. Der Sessellift "Seggiovia Prà Alpesina" verbindet den Monte Baldo mit Avio. mehr
  • Auto und Motorrad
    Hier finden Sie wichtige Infos rund um die Anreise mit dem Auto oder Motorrad an den Gardasee, wie Stauinfos, die beliebtesten Anfahrtsstrecken und Tipps zum Fahren in Italien. mehr
  • Mit der Bahn an den Gardasee
    Mit der Bahn reisen Sie ganz entspannt und ohne Stau an den Gardasee. Von München aus werden täglich mehrere Direktverbindungen angeboten, mit denen man in ca. 4½ Stunden am Urlaubsziel ist. mehr
  • Flugzeug
    Eine Anreise mit dem Flugzeug an den Gardasee lohnt sich vor allem für Urlauber, die weit weg wohnen. Lange Anfahrtswege legt man in nur wenigen Flugstunden zurück und ist so in kürzester Zeit schon mitten drin im „dolce vita“. mehr

Weitere Informationen

Bildnachweis: Maria Pavlova - istock.photo.com