Am Gardasee gib es einige Hundestrände

Hundestrände am Gardasee

Am Gardasee und auch am benachbarten Ledrosee gibt es Strände, die auch für Hunde zugänglich sind. Diese "Hundestrände" sind eingezäunte Strandabschnitte, die für die Bedürfnisse der Vierbeiner eingerichtet sind.

An den Hundestränden können die Tiere auch im See baden, was ansonsten verboten ist. Neben Wasserstellen und Müllbehältern bieten die Strände teilweise sogar Liegestühle an - und zwar für Herrchen / Frauchen und Hund.

Die Hundestrände

Peschiera del Garda – Bracco Baldo Beach
Seit Frühjahr 2011 ist der Hundestrand Bracco Baldo Beach in Peschiera del Garda für Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Freunde geöffnet. Der gut ausgeschilderte, etwa 1000 Quadratmeter große Strandabschnitt befindet sich zwischen den Ortsteilen Fornaci und Bergamini. Hier dürfen Hunde aller Rassen und Größen nun auch im Sommer baden und das Ufer lädt mit seiner herrlichen Vegetation zu schönen Spaziergängen zwischen Schilf, Blumen und schattenspendenden Bäumen direkt am See ein.

Der Strand von Peschiera bietet Hund und Herrchen / Frauchen die Möglichkeit, zu baden, spazieren zu gehen und Gassi zu gehen sowie eine Schale Wasser und Kroketten für die Vierbeiner zu bekommen.

Damit nicht nur der Hund, sondern auch der Hundebesitzer ausspannen kann, stehen Sonnenschirme, Liegestühle, Duschen und Toiletten bereit.

Die Hunde sind am Strand an der Leine zu führen; im Wasser können die Vierbeiner ohne Leine herumtollen.

Öffnungszeiten
Der Hundestrand ist in den Sommermonaten von 9:00 bis 18:30 Uhr täglich geöffnet.

Eintrittspreise
Der Eintritt ist kostenpflichtig. Nähere Informationen zu den Eintrittspreisen bitte beim Fremdenverkehrsamt oder direkt beim Betreiber des Hundestrandes erfragen.

Weitere Informationen
Bau Beach
Località Bergamini – Fornaci, fraz. San Benedetto – Peschiera del Garda (VR) –
Tel: +39-342-1254336 (nur während der Sommermonate erreichbar)
Website

Touristeninformation Peschiera del Garda
Tel: +39-045-6402385

Toscolano- Maderno
Auch der Ort Toscolano Maderno am Westufer des Gardasees hat seit Sommer 2011 seinen eigenen Hundestrand. Der für die Vierbeiner und ihre Begleiter kostenlose Strand erstreckt sich über einen etwa 700 m langen, umzäunten Uferabschnitt am Strand Rivagranda, der unterhalb der Parocchia Dei Santi Pietro e Paolo am Ortsausgang Richtung Gargnano liegt.

Zum Service des Bau Beach in Toscolano gehören ein Kiosk, kostenlose Sonnenschirme für die Hunde, eine Spielfläche für Kinder und Hunde sowie ein Bademeister, der das Wohlergehen der Vier- und Zweibeiner überwacht.

Öffnungszeiten
Immer geöffnet.

Eintrittspreise
Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen
Touristeninformation Toscolano-Maderno
Tel: +39-0365-641330

Salò
Einen Teil des öffentlichen Strandes in Via Tavine (in Richtung des Ortes Portese) hat die Gemeinde Salò für Badegäste mit Vierbeinern freigegeben. Etwa 500 qm groß ist die Fläche, die mit Parkbänken, Abfallbehältern und einer Wasserstelle für die Hunde ausgestattet wurden.

Öffnungszeiten
Immer geöffnet.

Eintrittspreise
Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen
Touristeninformation Salò
Tel.: +39-030-3748745
 

Manerba del Garda
Der umzäunte Strandabaschnitt liegt westlich des Flusses Rio D’Avigo.

Öffnungszeiten
Über die Sommermonate täglich von 8 bis 12 und von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise
Der Eintritt ist kostenlos.

Ledrosee – Ledro, Ortsteil Pur
Der Hundestrand am Ledrosee liegt im Ortsteil Pur, neben dem öffentlichen Strand. Der Strand ist umzäunt und mit Abfallbehältern ausgestattet; Pinienbäume sorgen für Schatten. Parkmöglichkeiten bestehen in unmittelbarer Nähe. Am Uferweg rund um den See sind außerdem Spender mit Plastikbeuteln aufgestellt.

Öffnungszeiten
Immer geöffnet.

Eintrittspreise
Der Eintritt zum Strand ist kostenlos.

Weitere Informationen
Touristeninformation Valle di Ledro
Tel. +39-0464-591222

Torbole – Lungolago Conca d'Oro
Ein für Hunde zugänglicher Strand befindet sich am Lungolago Conca d'Oro (Richtung Malcesine).

Tennosee
Es gibt einen Hundestrand am Westufer (Zugang in der Nähe des Parkplatzes).

Bildnachweis: gardasee.de; VallediLedro/Stefania Oradini