Anreise zum Gardasee

Anreise zum Gardasee


Der Gardasee ist von Deutschland, Österreich und der Schweiz schnell und bequem zu erreichen und auch deswegen ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Neben der klassischen Anreisevariante mit dem eigenen PKW gibt es auch interessante Alternativen mit der Bahn oder mit dem Flugzeug.

Das könnte Sie auch interessieren


Nahverkehr Gardasee, Fahrpläne & Co

Nahverkehr Gardasee, Fahrpläne & Co

Die Orte am Gardasee sind an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Von den Bahnhöfen Rovereto, Peschiera, Desenzano und Verona werden regelmäßige Bustransfers zum Gardasee angeboten.

mehr erfahren
Mit dem Elektroauto an den Gardasee: E-Tankstellen - ein Überblick

Mit dem Elektroauto an den Gardasee: E-Tankstellen - ein Überblick

Die Anreise an den Gardasee ist auch problemlos mit dem Elektroauto möglich. Dank moderner Technologien kann man zwischen Deutschland und dem Gardasee jederzeit tanken. Hier eine Übersicht aller E-Tankstellen auf dem Weg.

mehr erfahren
Navigarda: Schifffahrt und Fährverbindungen am Gardasee

Navigarda: Schifffahrt und Fährverbindungen am Gardasee

Viele Orte des Gardasees sind über Fährverbindungen miteinander verbunden. Wählen kann man zwischen dem gemütlichen Ausflugsdampfer und dem schnellen Tragflächenboot.

mehr erfahren
Fahrverbote in Tirol

Fahrverbote in Tirol

Seit Donnerstag, den 20. Juni 2019, gilt in Tirol ein Fahrverbot auf bestimmten Routen und Straßen. Die Fahrverbote gelten an allen Wochenenden (auch an verlängerten Wochenenden) bis zum 14. September und zwar jeweils von Samstag 7.00 Uhr bis Sonntag 19.00 Uhr.

mehr erfahren
Mautgebühren auf dem Weg zum Gardasee

Mautgebühren auf dem Weg zum Gardasee

Informationen zu den Autobahngebühren, die auf dem Weg an den Gardasee in der Schweiz, Österreich und Italien anfallen.

mehr erfahren
Seilbahnen am Gardasee

Seilbahnen am Gardasee

Die moderne Kabinenbahn „Funivia Malcesine-Monte Baldo“ fährt von Malcesine bis zum 1760 Meter hoch gelegenen „Tratto Spino“. Der Sessellift "Seggiovia Prà Alpesina" verbindet den Monte Baldo mit Avio.

mehr erfahren
Destinationen in Norditalien

Destinationen in Norditalien

Die EuroCity Züge der DB-ÖBB verbinden Deutschland und Italien mit fünf Verbindungen täglich. Halt unter anderem in Bozen, Rovereto, Verona, Bologna, Vicenza, Padova und Venedig.

mehr erfahren
Vom Bahnhof zur Unterkunft

Vom Bahnhof zur Unterkunft

Von den verschiedenen Bahnhöfen lässt sich Ihr Urlaubsort am See im Bus oder Taxi und teilweise auch per Schiff erreichen.

mehr erfahren
Anreise-Tipp: Salewa-Cube, Kletterhalle und Outdoor-Shop

Anreise-Tipp: Salewa-Cube, Kletterhalle und Outdoor-Shop

Der spektakuläre Haupsitz des Outdoor-Spezialisten Salewa direkt an der Autobahnausfahrt Bozen-Süd ist Kletterhalle, Concept Store Salewa World und Bistro Salewa Bivac in einem. Also Klettern, Einkaufen und eine kleine Stärkung für die Weiterfahrt!

mehr erfahren
Anreise-Tipp: Glashütte Riedel in Kufstein

Anreise-Tipp: Glashütte Riedel in Kufstein

Jeder Wein braucht sein eigenes Glas! In Kufstein am Inn kommt man fast zwangsläufig vorbei, wenn man von Deutschland den Weg an den Gardasee antritt. Hier produziert die Riedel in Handarbeit die luxuriösesten Weingläser der Welt.

mehr erfahren
Palazzo Roccabruna - Degustation von Trentiner Spitzenwein

Palazzo Roccabruna - Degustation von Trentiner Spitzenwein

Mitten in der Altstadt von Trento steht der Palazzo aus dem 16.Jahrhundert mit seinem romantischen Patio. Hier werden beste Trentiner Weine degustiert.

mehr erfahren
Verkehrsberuhigte Bereiche "ZTL" und Parken in Verona, Brescia und Trento

Verkehrsberuhigte Bereiche "ZTL" und Parken in Verona, Brescia und Trento

Italienische Innenstädte sind oftmals für den Autoverkehr gesperrt. Hier finden Sie Infos, was Sie beachten müssen und wo Sie in Verona, Brescia und Trento parken können.

mehr erfahren
Bildnachweis: Maria Pavlova - istock.photo.com