Picknick am nördlichen Gardasee

Picknick am nördlichen Gardasee


Für die Gäste des Casa Toblini am Nordufer des Gardasees, im sogenannten Garda Trentino, ist der Picknicktipp, die sonnigen Almen in den Bergen aufzusuchen und von hier aus den wirklich einzigartigen Blick auf den blau glitzernden See zu genießen. Für ein richtig schönes Picknick gibt es eine Menge toller Wiesen und Olivenhaine.

Natürlich kann man bereits am Seeufer zwischen Riva und Torbole toll picknicken, es gibt aber auch etwas verstecktere Plätzchen. In Arco zum Beispiel erreicht man über die Via Fossa Grande in Richtung Laghel wunderschöne Wiesen der Olivaia – oder man geht in den Parco Arciducale, von der Altstadt aus in Richtung Chiarano, Romarzollo und Varignano.

Von Riva del Garda aus kann man die Olivenhaine des Monte Brione ansteuern. Vom Ortsteil S.Alessandro geht es hinter dem Spielplatz oder alternativ hinter dem Hotel Orchidea hinauf in die sonnenverwöhnten Olivenhaine des Monte Brione. Besonders toll ist die Sicht auch von der Bastion aus, die über der Stadt thront, allerdings gibt es hier weniger Picknickwiesen.

Zum Picknick kann ich auch die Gegend um Tenno und den kleinen Bergsee empfehlen. Wenn man von Riva aus an den Varone-Wasserfällen vorbei nach Tenno fährt, geht unmittelbar vor der Ortschaft Tenno, hinter einer Burg eine kleine Straße nach rechts ab, die zu wunderschönen Wiesen unter Olivenhainen führen. Aber auch auf dem Weg zum Tennosee gibt es eine ganze Reihe von Picknick-Zonen mit Tischen und Bänken – ganz zu schweigen vom wirklich wunderschönen Tennosee-Ufer.

>> weitere Picknicktipps

Das könnte Sie auch interessieren


Mmove Into Nature - Canyoning

Mmove Into Nature - Canyoning

Canyoning Abenteuer mit den Bergsport-Pionieren von Mmove – Into Nature sind perfekt für jede Altersgruppe. Mit über 20 Jahren Erfahrung ist Mmove – Into Nature einer der Top-Anbieter am Gardasee für Alpinsport. Zwischen Gardasee und in den Dolomiten bietet Mmove Canyoning-Touren für alle Niveaus an. Auch für Familien!

mehr erfahren
Elda Slow Restaurant

Elda Slow Restaurant

Die Slow Food Philosophie prägt die Küche von Andrea, der die Gäste mit raffinierten Gerichten aus heimischen Lebensmitteln verwöhnt. In diesem Naturparadies hatte 1949 Großmutter Elda ein kleines Gasthaus eröffnet und mit grande passione Einheimische und Wanderer mit typischen Gerichten bekocht. Ihre Enkel führen diese Leidenschaft weiter.

mehr erfahren
Arte Sella

Arte Sella

Arte Sella ist ein Museum unter freiem Himmel, eine Museum für Kunst in und mit der Natur. Das Hauptausstellungsareal befindet sich in Malga Costa, auf 1.000 Metern Höhe im Val di Sella, östlich von Trient. Hier befinden sich circa 30 Kunstwerke und werden von Jahr zu Jahr durch neue Werke ergänzt. Das besondere an den Kunstwerken ist deren Zusammenspiel mit der Natur und den Jahreszeiten, so dass es jedes Mal, zu jeder Jahreszeit, ein neues Erlebnis ist, Arte Sella zu besichtigen.

mehr erfahren
Bikeverleih Velolake - Nördlicher Gardasee

Bikeverleih Velolake - Nördlicher Gardasee

Velolake eine zuverlässige Top-Adresse für den Verleih von E-BIKES, MTB und Citybikes. An den Standorten Torbole, Malcesine, Bardolino und Peschiera del Garda können qualitativ hochwertige Fahrradmodelle für jeden Zweck gemietet werden.

mehr erfahren
Shuttle Velolake

Shuttle Velolake

Der fantastische Shuttleservice von Velolake ermöglicht es, mit Rad und Gepäck nachhaltig und komfortabel jedes Ziel am Gardasee zu erreichen.

mehr erfahren
Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.