Radtour nach Valeggio

Radtour nach Valeggio


Eine Radtour entlang des Mincio, von Peschiera del Garda bis nach Borghetto. Die Sonne scheint, der Rucksack mit dem Picknick ist geschnürt – es kann losgehen!

Der Radweg entlang des Flusses Mincio führt von Peschiera del Garda bis nach Mantova. Doch auch die Teilstrecke bis nach Borghetto lohnt für eine gemütliche Radtour und ist auch mit einem ganz normalen Fahrrad ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen.

In Peschiera muss man die Altstadt durch die „Porta Brescia“ verlassen, sich dann nach der Brücke gleich links halten. Nach etwa 100 Metern ist dann der Anfang des Radwegs linkerhand ausgeschildert. Das erste Stück ist recht steil und nicht asphaltiert, hier eventuell besser schieben. Schon bald aber wird der Radweg breiter und ist auch überwiegend asphaltiert, also gut befahrbar.

Immer entlang des Flusses geht es nun durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bambus, Baumalleen und kleinen Wäldchen. Außer Spaziergängern, Radlern und Joggern sind auch zahlreiche Vögel am Fluss unterwegs, die man gut beobachten kann.

Nach einiger Zeit taucht am Horizont schon das Castello Scaligero auf, das Wahrzeichen von Valeggio sul Mincio. Und dann erreicht man auch schon das niedliche Örtchen Borghetto mit seinen vielen Restaurants - wenn man Glück hat, erwischt man ein Plätzchen in der Sonne für einen Kaffee, oder man sucht sich ein Stück Wiese und packt das Picknick aus.

Wenn man den Fluss überquert und Borghetto auf der anderen Seite wieder verlässt, erreicht man nach einer kurzen Steigung nach etwa 10 Minuten auch schon Valeggio. Hier kann man durch die Altstadt bummeln oder dem Parco Sigurtà einen Besuch abstatten.

Auf dem gleichen Weg geht es dann am Nachmittag wieder zurück Richtung Peschiera. Ein schöner Tagesausflug – ideal für die ganze Familie!

Fotostrecke: Radtour nach Valeggio


Das könnte Sie auch interessieren


Bella Bici - Bike & Vespa Rental

Bella Bici - Bike & Vespa Rental

Ein junges, multikulturelles Team mit italienischen und deutschen Wurzeln steht Ihnen zur Verfügung, die Brise des Sees und die Wärme Italiens auf einer original Vespa Primavera oder einem (E-)Fahrrad zu genießen.

mehr erfahren
Siora Veronica

Siora Veronica

Siora Veronica ist ein historisches Segelboot aus den 1920ern, das für Feste und besondere Anlässe mit bis zu 50 Personen gemietet werden kann. Eine Kreuzfahrt von Malcesine aus ist ein ganz besonderes Erlebnis.

mehr erfahren
Parco Giardino Sigurtà

Parco Giardino Sigurtà

Parco Sigurtà ist eine der schönsten Parkanlagen Italiens und erstreckt sich entlang des Flusses Mincio nahe des romantischen Örtchens Valeggio, und damit nur wenige Kilometer südlich des Gardasees.

mehr erfahren
Campione Univela Sport

Campione Univela Sport

Die große Leidenschaft für Wassersport ist an einem spektakulären Spot zu Hause. Direkt bei UNIVELA in Campione gibt es Kurse für Anfänger und Profis, Einzelpersonen und Gruppen. Einfach mal ausprobieren.

mehr erfahren
Elektroboot fahren in San Felice - Hotel San Filis

Elektroboot fahren in San Felice - Hotel San Filis

Sind Sie schon einmal mit einem Elektroboot gefahren? Am westlichen Gardasee können Sie führerscheinfrei mit einem eigenen Boot leise, romantisch und emissionsfrei zwischen Isola del Garda und dem Naturpark Rocca di Garda über das Wasser gleiten. Eine tolle Gelegenheit den Gardasee vom Wasser aus zu erleben!

mehr erfahren
Bildnachweis: gardasee.de - ks, istock.com - ©monysasi + ©Photogilio

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.