Reitwege auf dem Monte Baldo

Der Monte Baldo - ein Paradies nicht nur für Wanderer: Drei fabelhafte Reitwege auf dem Monte Baldo lassen jedes Reiterherz höher schlagen.

Anlässlich der Fieracavalli 2017 wurde der Reitweg Monte Baldo vom Direktor der Atf Malcesine Monte Baldo Paolo Formaggioni und dem Stadtrat der Gemeinde Malcesine Fabio Lamparelli eingeweiht. 

Auf über 2.000 Meter Höhe bieten die Reitwege unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Dabei kann man die herrliche Landschaft mit seiner facettenreichen Flora und Fauna erkunden.

Mit ingesamt 110 km Länge verbinden die Wege zwei Regionen miteinander: Veneto und Trentino.

Die Reitwege werden in eine blaue Route (Monte Altissimo di Nago), eine rote Route (Madonna della Neve) und eine gelbe Route (Malga Ime) unterteilt.

Hier kann man einfach mal den Alltagsstress hinter sich lassen, die Seele baumeln lassen, dem Takt der Hufe und dem Rauschen des Windes lauschen und den Blick über den weiten Horizont streifen lassen.

 

>> Weitere Informationen zu den Reitwegen und die genauen Routen finden Sie auf der Seite der Seilbahngesellschaft Funivia Malcesine - Monte Baldo.

>> Mehr Informationen zum Monte Baldo finden Sie hier!

>> Die schönsten Unterkünfte der Region gibt es hier!

Bildnachweis: Funivia Malcesine Monte Baldo