Schifffahrt und Fährverbindungen am Gardasee

Schifffahrt und Fährverbindungen am Gardasee


Personenfähren (Battello)

Viele Orte des Gardasees sind über Fährverbindungen miteinander verbunden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer gemütlichen Panoramafahrt auf einem der Ausflugsdampfern und der zeitsparenderen Variante des Tragflächenboote, welche Sie in wenigen Minuten von einem Ort zum nächsten bringen.

Abfahrtzeiten (Fährt aktuell nicht. Wieder ab 2. März 2024)


Winterfahrplan: Vom 13. November 2023 bis 1. März 2024 bleibt nur die Autofähre zwischen Torri del Benaco und Toscolano-Maderno aktiv


Autofähren (Traghetto)
Neben den zahlreichen Personenfähren bietet die Navigarda auch interessante Möglichkeiten, um mit dem Auto in kürzester Zeit auf die andere Uferseite zu gelangen. Da die Plätze für die Fahrzeuge auf den Fähren beschränkt ist, lohnt es, sich rechtzeitig vor den Abfahrtszeiten an den jeweiligen Ablegestellen einzufinden.

Autofähre Torri del Benaco - Maderno

Abfahrtzeiten (9. Oktober 2023 bis 28. März 2024)


Autofähre Limone - Malcesine - Limone
Die Autofähre zwischen Limone sul Garda und Malcesine fährt nur während der Sommermonate.

Gruppen ab einer Teilnehmerzahl von mind. 15 Personen können eine Fährfahrt vorbestellen. Die Buchung sollte per Fax und mind. 20 Tage vor dem gewünschten Termin erfolgen und wird schriftlich bestätigt.


Fahrpreise
Den aktuellen Tarifplan für Passagiere finden Sie hier

Den aktuellen Tarifplan für die Autofähren finden Sie hier (PDF)

Weitere Informationen auf der Website der Fährgesellschaft Navigarda: navigazionelaghi.it

Fotostrecke: Schifffahrt und Fährverbindungen am Gardasee


Fotos: Alter Hafen in Riva del Garda vor Hotel Portici & Hotel Sole // sowie Limone sul Garda

Bildnachweis: Adobestock, Thilo Weimar, Ceri Breeze / Shutterstock.com

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.