4 neue Blitzer zwischen Rovereto und dem Gardasee

4 neue Blitzer zwischen Rovereto und dem Gardasee


29. Juni 2023, Rovereto / Nördlicher Gardasee - Aufgepasst bei der Anfahrt an den nördlichen Gardasee. Zwischen der Autobahnanschlussstelle Rovereto Sud / Lago di Garda Nord und Torbole werden vier neue Blitzer installiert. Alle 4 Radarfallen stehen zwischen den Ortschaften Mori und Loppio auf der Zufahrtsstraße SS240 zum Gardasee.

Der erste Blitzer befindet sich direkt in der Ortschaft Loppio in der Nähe des bei Gardaseeurlaubern bekannten Geschäfts Figli Duchi, wo eine Geschwindigkeit von 50 km/h erlaubt ist. Die 3 anderen Blitzer werden in Richtung Rovereto platziert, am Soardi Center (70 km/h) bzw. bei Mori (90 km/h).

Mehr zum Ort Garda Trentino - der nördliche Gardasee


Das könnte Sie auch interessieren


Shuttle Velolake

Shuttle Velolake

Der fantastische Shuttleservice von Velolake ermöglicht es, mit Rad und Gepäck nachhaltig und komfortabel jedes Ziel am Gardasee zu erreichen.

mehr erfahren
Vespa Verleih by LakeGardaTravels

Vespa Verleih by LakeGardaTravels

Genießen Sie einen stressfreien Tag auf einer Vespa im Stile Italiano rund um den See und entdecken Sie die Schönheiten der Region aus einer neuen Perspektive!

mehr erfahren
Europlan Gardasee Transfer

Europlan Gardasee Transfer

Europlan arbeitet seit über 50 Jahren am Gardasee und kennt die Gegend daher bestens. Dies garantiert einen professionellen Transfer-Service, die modernen Fahrzeuge sorgen für optimalen Reisekomfort.

mehr erfahren
Mmove Into Nature - Canyoning

Mmove Into Nature - Canyoning

Canyoning Abenteuer mit den Bergsport-Pionieren von Mmove – Into Nature sind perfekt für jede Altersgruppe. Mit über 20 Jahren Erfahrung ist Mmove – Into Nature einer der Top-Anbieter am Gardasee für Alpinsport. Zwischen Gardasee und in den Dolomiten bietet Mmove Canyoning-Touren für alle Niveaus an. Auch für Familien!

mehr erfahren
Elda Slow Restaurant

Elda Slow Restaurant

Die Slow Food Philosophie prägt die Küche von Andrea, der die Gäste mit raffinierten Gerichten aus heimischen Lebensmitteln verwöhnt. In diesem Naturparadies hatte 1949 Großmutter Elda ein kleines Gasthaus eröffnet und mit grande passione Einheimische und Wanderer mit typischen Gerichten bekocht. Ihre Enkel führen diese Leidenschaft weiter.

mehr erfahren
Bildnachweis: Shutterstock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.