Saltimbocca vom Huhn mit Schinken, Salbei und Grana Padano

Saltimbocca vom Huhn mit Schinken, Salbei und Grana Padano


Saltimbocca sind ein absoluter Leckerbissen und Klassiker der italienischen Küche. Wie der Name "Saltimbocca" (auf Deutsch: Spring in den Mund) schon sagt, kann man den knusprig angebratenen Happen kaum widerstehen. In der Originalversion mit Kalbfleisch angerichtet, stellt dieses Rezept mit Hühnerfleisch eine kleine Variation dar. Saltimbocca sind schnell zubereitet und somit ideal, um sogar Freunde zu beeindrucken, die unangemeldet zu Besuch vorbeischauen.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Menge: 4 Personen
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten
8 Scheiben Hähnchenbrust
8 Scheiben Rohschinken
100 g Grana Padano
8 Salbeiblätter
1 Glas Weißwein
50 g Butter
Mehl
Natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Hähnchenscheiben mit Mehl bestäuben, eine Scheibe Schinken und ein Salbeiblatt auf jede Hähnchenscheibe legen und mit einem Zahnstocher aus Holz befestigen.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und das Fleisch auf beiden Seiten einige Minuten lang anbraten, salzen, pfeffern, Grana Padano-Flocken und ein Glas Weißwein hinzugeben. Sobald der Wein verdampft ist, ist die Garzeit beendet.

Die Saltimbocca noch heiß und mit dem Bratensaft servieren.

Weitere Infos zu Grana Padano

Das genaue Rezept finden Sie auf der Webseite von Grana Padano

Das könnte Sie auch interessieren


Grana Padano

Grana Padano

Grana Padano - eine der berühmtesten Käsesorten der Welt. Bei der Herstellung werden Nachhaltigkeit und Qualität großgeschrieben!

mehr erfahren
Bildnachweis: Copyright © Consorzio Tutela Grana Padano

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.