Kulinarische Feste

Kulinarische Feste


Nicht nur zur Erntezeit der wohl berühmtesten Frucht der Region, der Weintraube, wird am Gardasee jede Gelegenheit genutzt, zu feiern. Denn auch wenn die Trüffel, die Olive, der Kürbis, die Kastanie und der Reis herangereift sind, werden die frischen Zutaten sorgsam, qualitätsbewusst, aromenreich und vielseitig verwertet, um die Frische der Speisen zu zelebrieren. Für einen Urlaub wie im Schlaraffenland sind hier die wichtigsten Termine:

Cantine Aperte, rund um den See, Mai
Tag der offenen Tür in verschiedenen Weingütern.

Cinquemiglia del ghiottone, Tremosine, Juni
Der Rundweg, den die Veranstalter für den Schlemmerspaziergang auswählen, ist fünf Meilen - cinque miglia -, also etwa acht Kilometer lang. Er führt durch unberührte Pinienwälder, saftig grüne Wiesen und einige der idyllischen Örtchen der Gemeinde Tremosine, in denen Schlemmerpausen eingelegt werden.

Palio del Chiaretto, Bardolino, Juni
Chiaretto, das ist der Rosèwein vom Gardasee - dieser erlebt seit einigen Jahren eine gewaltige Renaissance. Dementsprechend erfreut sich das Frühlingsfest "Palio del Chiaretto" immer größerem Zuspruch, und zwar sowohl von Seiten der Winzer, als auch von Seiten des Weinpublikums.

La Festa Del Pesce E Dell'olio, Malcesine, Juni
Schleckermäuler aufgepasst! Im Juni gibt es ein Menü bestehend aus leckerem Fisch in Malcesine.

Festa del Nodo d'amore, Valeggio sul Mincio, am 3. Dienstag im Monat Juni
Seit 1993 wird die 600 Meter lange Viscontibrücke, die über dem malerischen Ortsteil Borghetto thront, zu Ehren der "Liebesknoten" - einer lokalen Pastaspezialität - an jedem dritten Dienstag im Juni zum Freiluft-Restaurant.

La Pesca a Tavola, Region Sommacampagna, Juni - September
In verschiedenen Restaurants dreht sich alles um den Pfirsich.

Tortellini e Dintorni, Valeggio sul Mincio, September
Enogastronomische Rundreise durch die Region um Valeggio sul Mincio, es dreht sich (fast) alles um die berühmten Tortellini.

Fotostrecke: Kulinarische Feste


La Festa della Zucca - Kürbisfest, Pastrengo, Ende August/Anfang September
Kürbisfest mit großem Kürbiswettbewerb, Musik, Gastronomie, Handwerkermarkt

Ciottolando con Gusto – Schlemmeretappen in Malcesine, September
Jährlich Ende September lädt das nostalgische Seestädtchen Malcesine zum kulinarischen Schlendern in die Gassen der Altstadt ein. Von salzig über pikant bis hin zu herrlich süß werden traditionelle Speisen der Region angeboten.

Trüffelfest in Tignale, September/Oktober
Zwei lange Wochenenden wird in Tignale der Trüffel vom Gardasee gefeiert. Ein Abstecher in die Berge am Nordwestufer des Gardasees lohnt sich da gewiss.

Weinfest in Bardolino, Anfang Oktober
Weinfest mit Kultstatus Das „Festa dell’Uva e del Vino“ in Bardolino ist ein Weinfest mit Kultstatus. Jedes Jahr zwischen Ende September und Anfang Oktober reisen Weinfreunde von überall her in das malerische Städtchen am Ostufer des Gardasees, um mit den Einheimischen die Traubenernte zu feiern.

Fiera del Riso – Reisfest in Isola della Scala, September/Oktober
Rund um Isola della Scala, südlich vom Zentrum Veronas, liegt das Reisanbaugebiet der Region. Jedes Jahr im Herbst kann diese regionale Köstlichkeit auf einer großen Reismesse probiert werden - zum Beispiel als leckeres Risotto.

Festa del Marrone - Kastanienfest in San Zeno di Montagna, Ende Oktober/Anfang November
Das Maronifest bietet allen Besuchern die Möglichkeit, diese besondere Frucht in all ihren Variationen kennenzulernen.

Antica Fiera di Santa Caterina in Brenzone, November
Ausreichend Gelegenheit, sich von der hohen Qualität des lokalen Olivenöls und der damit angerichteten Speisen zu überzeugen hat man in Castelletto di Brenzone. Auf der „Rassegna dell'Olio Novello“ - einer Art Bauernmesse - präsentiert das kleine Örtchen am Fuße des Monte Baldo jedes Jahr im Herbst das frisch erzeugte Olivenöl. Höhepunkt ist die Fiera Santa Caterina am 25. November.

Das könnte Sie auch interessieren


Calvino Gusto Supremo

Calvino Gusto Supremo

Die Ölmühle Calvino Gusto Supremo liegt umgeben von herrlicher Natur am südlichen Gardasee. Im Hofladen kann man nebn Öl auch Käse und viele andere Produkte in Bio-Qualität finden.

mehr erfahren
Ölmühle Manestrini

Ölmühle Manestrini

Hochwertiges Olivenöl vom südwestlichen Ufer des Gardasees. Wo die Sonne die mediterrane Vegetation verwöhnt, wachsen die Olivenbäume des Frantoio Manestrini.

mehr erfahren
Maso Bòtes - Bioolivenöl

Maso Bòtes - Bioolivenöl

“PREÉRA” und “MILLENARIO”: Hochwertiges Bioolivenöl vom Gardasee, genauer gesagt aus Arco.

mehr erfahren
Agraria Riva del Garda

Agraria Riva del Garda

Einzigartige Olivenöle, tolle Weine und typische Produkte des nördlichen Gardasees dank des mediterranen Mikroklimas mitten in den Alpen.

mehr erfahren
Eataly Verona - Ristorante Agricolo

Eataly Verona - Ristorante Agricolo

Das Ristaurante "Agricolo" ist das Herzstück von Eataly Verona. Unter dem Namen "Agricolo" findet man auf der Speisekaurte ein umfangreiches Angebot an Gerichten, die sich sowohl an der Jahreszeit, als auch an den besten lokalen Produkten und Traditionen orientierten.

mehr erfahren
Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.