Mietwagen für den Gardasee

Mietwagen für den Gardasee


Ein Auto in Italien zu mieten, kann durchaus seine Vorteile haben. So mieten Sie ihr Auto nur für die tatsächlich benötigten Tage, um z.B. einen Ausflugs zu machen und profitieren von den oftmals günstigeren Inlandstarifen. Wer bequem mit der Bahn oder dem Flugzeug anreist und trotzdem nicht auf eine Auto verzichten will oder kann, der wird direkt am Bahnhof und am Flughafen von Verona fündig. Eine rechtzeitige Buchung lohnt in jedem Fall, da die Tarife gerade während der Sommersaison deutlich ansteigen und eventuell nicht mehr alle gewünschten Fahrzeuge verfügbar sind.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, den Gardasee einmal an Bord eines Oldtimer und stilvollen Cabriolets zu erkunden. Auch das ist am Gardasee möglich. Oder reicht Ihnen eine feuerrote Vespa für die Tour um den See?
Slow Drive - der Oldtimerverleih am Gardasee

Vespa und Motorradverleih am Gardasee

Mietwagen für den täglichen Gebrauch findet man sowohl bei lokalen Anbietern, wie z.B. in Verona www.noleggiare.it/de/

oder über Vergleichsportale, wie www.billiger-mietwagen.de, die zu jedem Standort und jedem Miettermin das passende Angebot heraussuchen.

Bildnachweis: Shutterstock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.