Das Weinbauzentrum des Valtènesi

Charakteristisch für das Valtenesi schmiegt sich der alte Ortskern des Dorfes Moniga an einen Hügel, auf dem oben eine Burg thront. Die massive Festung wurde errichtet, um sich vor den Hunnen zu verteidigen.

Inzwischen beherbergt sie eine idyllische Wohnsiedlung. Der neuere Teil des Dorfes erstreckt sich umgeben von herrlichen Olivenbäumen bis hinunter an den See. Dort hat Moniga einen malerischen Hafen und lange einladende Kiesstrände. Diese sowie mehrere Campingplätze am Ufer machen den Ort zu einem beliebten Familienurlaubsziel.



Family-Appartements Corte Ferrari         Gesponsorte Links
Die Ferienanlage Corte Ferrari in Moniga del Garda liegt nur 400 Meter vom Strand und von der Uferpromenade entfernt.


Und auch Weinkenner kommen gerne hierher, denn Moniga ist das Zentrum der Chiaretto-Produktion. Die Trauben hierfür wachsen auf den fruchtigen Moränenhügeln des Valtenesis. Eine etwa zehn Kilometer lange Panoramastraße führt von Moniga durch das Chiarettoanbaugebiet nach Salò. Und wer die Hügel nicht scheut findet um Moniga sehr schöne Radfahrmöglichkeiten vorbei an Weinbergen, Olivenhainen, Feldern und Wiesen.

>> Unterkünfte in Moniga del Garda

Weitere Informationen zu Moniga del Garda

Bildnachweis: Thilo Weimar