"Vivi il Garda in bus" - neue Busverbindungen am Westufer

"Vivi il Garda in bus" - neue Busverbindungen am Westufer


"Vivi il Garda in bus - Den Gardasee mit dem Bus erleben". Das ist der Slogan, der vom Verkehrverband SIA Autoservizi für diese Sommersaison ausgerufen wurde. Vor einigen Tagen wurden verschiedene Initiativen und Vorschläge zur touristischen Mobilität am Gardasee (in der Provinz Brescia) vorgestellt. Das Projekt mit dem Namen "GardaLake2018" umfasst eine Reihe von Initiativen, die darauf abzielen, die Verkehrsverbindung zwischen den einzelnen Gardaseeorten zu verbessern und gleichzeitig verschiedene Möglichkeiten anzubieten, um einige der schönsten und renommiertesten Orte in der Region zu entdecken und in Kultur, Erholung und Unterhaltung einzutauchen. Ziel ist es, die Mobilität in der Gardaseeregion zu erleichtern und zu verbessern. Busfahren soll für alle leichter, billiger und zugänglicher werden. Dazu gibt es hervorragende Linienverbindungen auf den Nord-Süd-Strecken (Salò - Desenzano) und auf der Ost-West-Achse (Desenzano - Sirmione - Peschiera - Verona).
 
Die große Neuheit dieses Sommers sind die kombinierten Tickets für Bus und Museum oder Veranstaltungen. Dabei gibt es die Möglichkeit, unterschiedliche Bustickets mit Eintrittskarten zu verschiedenen Museen, Konzerten etc. zu einem ermäßigten Preis zu erwerben. Ein Beispiel ist das "GardaMusei Special". Hier kann man den Vittoriale in Gardone und das MuSa in Salò besuchen. Der passenden Bus fährt jeden Donnerstag und Freitag bis zum 8. September. Abfahrt von Peschiera um 10:00 Uhr und Ankunft in Salò um 11:15 Uhr und in Gardone um 11:25 Uhr. Rückfahrt von Gardone um 16:30 Uhr. Die Kosten betragen 29,90 € für den Eintritt in eine der beiden Einrichtungen und 33,90 € für den Eintritt zu beiden, inklusive Anreise.
 
Der zweite besondere Service der Sommersaison betrifft das Festival Tener-a-mente. Ab Brescia oder einer der Haltestellen entlang der Route kann man zum Preis von 12 € zu den Vorstellungen anreisen, die vom 23. Juni bis 31. Juli im Vittoriale stattfinden. Außerdem gibt es eine Verbindung von Salò zum Gardaland.
 
Auf der Website www.arriva.it/gardalake findet man leicht und einfach alle nützlichen Informationen und Fahrpläne.

Das könnte Sie auch interessieren


Europlan Gardasee Transfer

Europlan Gardasee Transfer

Europlan arbeitet seit über 50 Jahren am Gardasee und kennt die Gegend daher bestens. Dies garantiert einen professionellen Transfer-Service, die modernen Fahrzeuge sorgen für optimalen Reisekomfort.

mehr erfahren
Gallo Calze

Gallo Calze

Outlet für Gallo-Strumpfwaren und Bekleidung

mehr erfahren
Craft Beer, Birrificio Manerba - Brauhaus

Craft Beer, Birrificio Manerba - Brauhaus

Das Brauhaus am Südwestufer des Gardasees bietet in der eigenen „Birreria“ eine perfekte Auswahl hausgemachter Biere.

mehr erfahren
Ristorante Fior di Loto

Ristorante Fior di Loto

Mit Kennerblick aufgewähltes Fleisch aus Italien, Spanien, Schottland, Bayern, das fachmännisch abgehangen wurde, steht hier im Mittelpunkt. Als Primi hausgemachte Nudeln und feine Desserts mit frischen Früchten der Saison...

mehr erfahren
Wind Riders Kitesurf

Wind Riders Kitesurf

Wind Rider aus Limone sul Garda ist eine Kiteschule für Anfänger und Fortgeschrittene.

mehr erfahren
Bildnachweis: arriva.it

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.