Panoramaaufzug zur Bastione in Riva del Garda

Panoramaaufzug zur Bastione in Riva del Garda


Die Bastione von Riva del Garda ist ein letzter Rest einer venezianischen Festung aus dem 16. Jahrhundert. Sie thront in etwa 200 Metern Höhe am Berg über der Stadt von wo aus man einen Traumblick über den Ort und auf den See genießen kann. Bisher war sie ausschließlich über einen gepflasterten Serpentinenweg zu erreichen und man musste ca. 25 Minuten Fußmarsch auf sich nehmen, bis man die Festungsruine erreichte. Das ändert sich nun. Das örtliche Ingenieurbüro Studio Ingegneri Associati Fontana & Lotti – Lorenzi, das bereits den spektakulären Radweg bei Limone planen und umsetzen konnte, wurde mit Planung und Bau des Aufzuges betraut. Nach längerer Bauphase wird sie kleine Panoramabahn im Frühjahr 2020 nun endlich eröffnet. Sie wird dann bis zu 25 Personen gleichzeitig in ca. 2 Minuten nach oben befördern, während der kurzen Fahrt kann man dann schon die schöne Aussicht genießen.
Bereits in den 50er Jahren gab es an dieser Stelle einen Sessellift, mit dem Besucher zur Bastione hinauffahren konnten. Dieser wurde aber in den 80er stillgelegt. Die neue Trasse folgt der alten, der Panoramalift fügt sich also bestens in die Natur und das bestehende Gelände ein.

Gleichzeitig wird auch das Panoramarestaurant umgestaltet, das seine Gäste dann in neuem Glanz für die Saison 2020 erwartet.

Fotostrecke: Panoramaaufzug zur Bastione in Riva del Garda


Das könnte Sie auch interessieren


Bennie The Monster

Bennie The Monster

Bennie, das liebenswerte Monster vom Gardasee, ist über 500 Jahre alt. Es ist ein Monster, eine Legende und das Maskottchen des Gardasees.

mehr erfahren
Siora Veronica

Siora Veronica

Siora Veronica ist ein historisches Segelboot aus den 1920ern, das für Feste und besondere Anlässe mit bis zu 50 Personen gemietet werden kann. Eine Kreuzfahrt von Malcesine aus ist ein ganz besonderes Erlebnis.

mehr erfahren
Reptiland

Reptiland

Reptiland ist ein Reptilienhaus mitten im Zentrum von Riva del Garda mit Giftschlangen und Skorpionen, Würgeschlangen und Vogelspinnen.

mehr erfahren
Hydrotour Dolomiti

Hydrotour Dolomiti

Wasserkraftwerk Riva del Garda: Wo Architektur und Ingenieurwesen Wasser zu Energie machen.

mehr erfahren
Parco Giardino Sigurtà

Parco Giardino Sigurtà

Parco Sigurtà ist eine der schönsten Parkanlagen Italiens und erstreckt sich entlang des Flusses Mincio nahe des romantischen Örtchens Valeggio, und damit nur wenige Kilometer südlich des Gardasees.

mehr erfahren
Bildnachweis: Studio Ingegneri Associati Fontana & Lotti - Lorenzi

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.