Sehenswürdigkeiten in und um Desenzano

In und um Desenzano gibt es einiges anzuschauen und zu erleben:

Dom Santa Maria Maddalena
Der gesamte Innenraum des Renaissancebaus aus dem 16. Jahrhundert gleicht einer Gemäldegalerie. Unter den großflächigen Ölgemälden ist „Das letzte Abendmahl“ von Giambattista Tiepolo besonders hervorzuheben.

Römische Villa
Nahe dem Dom hat man die Ruinen einer weitläufigen römischen Villa aus dem 3. Jahrhundert entdeckt. Sie ist für ihre figurenreichen römischen Mosaikböden sowie die kunstvollen Alltagsrelikte bekannt.

Porto Vecchio
Desenzanos alter Hafen ist durch eine Brücke vom neuen Hafen getrennt und von schönen Palazzi und Promenadencafes umsäumt.

Castello
Die mittelalterliche Burg oberhalb der Piazza Malvezzi gewährt einen herrlichen Ausblick über die Altstadt und auf den See.

Museo Civico Archeologico
Das archäologische Museum in einem ehemaligen Kloster direkt an der Uferstraße bezeugt unter anderem steinzeitliche Siedlungsspuren am Gardasee.

Lonato
Rocca
Burgruine auf einem Hügel über der Altstadt, von der nur noch die Mauern erhalten sind. Bei der Rocca wurde ein umfangreiches Vogelkundemuseum eingerichtet.

Casa del Podestà
Prachtvolles mittelalterliches Haus des Bürgermeisters, das heute eine große Bibliothek beherbergt.

Bildnachweis: gardasee.de - Thilo Weimar