Ponalestraße - der Panoramaweg für Mountainbiker und Wanderer

Ponalestraße - der Panoramaweg für Mountainbiker und Wanderer


Einer der schönsten Radwege der Alpen

AKTUELL WEGEN STEINSCHLAGS AM 22. OKTOBER 2022 GESPERRT

Eineinhalb Stunden dauert die Fahrt entlang des schönsten Radwegs der Welt, der Ponalestraße am nördlichen Gardasee. Die Straße wurde in den blanken Fels der Steilküste oberhalb von Riva del Garda geschlagen. Heute ist der Weg, für den sich ein Mountainbike empfielt, nur für Radfahrer und Fußgänger zugänglich und eine der beliebtesten Ausflugsziele am Gardasee. Die Region Trentino ist eine der am besten ausgestatteten Radreviere del Welt.

Bevor der Tunnel 1990 geöffnet wurde, war die Ponalestraße die einzige Verbindung zwischen Riva del Garda und dem Ledrotal. Der Bau begann 1848 auf Willen von Giacomo Cis, einem Kaufmann aus dem Ledrotal. Die Straße galt damals als ein Meisterwerk des Ingenieurswesens. Aufgrund ihrer strategischen Lage an der Grenze zwischen Österreich-Ungarn und dem Königreich Italien, wurde die Ponale von den Österreichern stark befestigt. Die Ponalesperre besteht aus vielen Tunnel, die im Gestein ausgegraben wurden. Sie erstreckt sich vom Ledrotal bis zum Gardasee.

Von Riva aus, wo es zahlreiche Möglichkeiten gibt, sich ein passendes Fahrrad auszuleihen, geht es am Ufer entlang in Richtung Limone. Wo die letzten Häuser enden beginnt ein Schotterweg, der nicht erschrecken sollte. Der Radweg ist auch für Menschen mit einem durchschnittlichen Fitnessgrad zu schaffen.

Insgesamt muss man ca. 1 Std. Fahrzeit einrechnen, um an das typische Ziel der Fahrt, die Madonna mit der Weltkugel im Dörfchen Pregasina, zu gelangen. Eine Alternativstrecke führt an den Ledrosee.

>> Mountainbikeverleih am Gardasee

Fotostrecke: Ponalestraße - der Panoramaweg für Mountainbiker und Wanderer


Das könnte Sie auch interessieren


Mmove Into Nature - Canyoning

Mmove Into Nature - Canyoning

Canyoning Abenteuer mit den Bergsport-Pionieren von Mmove – Into Nature sind perfekt für jede Altersgruppe. Mit über 20 Jahren Erfahrung ist Mmove – Into Nature einer der Top-Anbieter am Gardasee für Alpinsport. Zwischen Gardasee und in den Dolomiten bietet Mmove Canyoning-Touren für alle Niveaus an. Auch für Familien!

mehr erfahren
SKYclimber Mountainbike

SKYclimber Mountainbike

Ob geführte MTB-Tour, Fahrtechnikseminar oder E-Mountainbikeverleih – SKYclimber ist am Gardasee garantiert ein professioneller Ansprechpartner.

mehr erfahren
Mmove Into Nature - Klettern

Mmove Into Nature - Klettern

Mit Basis im Kletter-Eldorado Arco ist Mmove – Into Nature einer der Top-Anbieter für Kletterkurse und Klettertouren am Gardasee. Zwischen Gardasee und in den Dolomiten liegt der Schwerpunkt von Mmove neben dem Klettern beim Canyoning, Trekking und bei Klettersteigen.

mehr erfahren
Biken - 360gardalife

Biken - 360gardalife

Am Gardasee gibt es Strecken für jeden Biker, von der leichten Strecke in der Ebene bis zur knackigen Steigung mit großen Höhenunterschieden und technisch anspruchsvollen Extremabfahrten. Dabei ist es nicht entscheidend, ob man mit dem E-Bike, dem Rennrad, Cross-Country, All-Mountain oder Enduro unterwegs ist.

mehr erfahren
Shuttle Velolake

Shuttle Velolake

Der fantastische Shuttleservice von Velolake ermöglicht es, mit Rad und Gepäck nachhaltig und komfortabel jedes Ziel am Gardasee zu erreichen.

mehr erfahren
Bildnachweis: TL - gardasee.de, Shutterstock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.