Seilbahnen am Gardasee

Funivia Malcesine - Monte Baldo

Die „Funivia Malcesine-Monte Baldo“ fährt von Malcesine - am Fuße des Monte Baldos - bis zum 1760 Meter hoch gelegenen „Tratto Spino“ keine zehn Minuten. Aus der Kabine, die auf dem Weg zur Bergstation langsam um 360° rotiert, lässt sich der herrliche Ausblick über See und Berge genießen.

Die Seilbahn ist eine der modernsten Anlagen der Welt und wurde in kürzester Zeit erbaut.

Betriebszeiten Winter 2017/2018

Winterfahrplan
24. Dezember 2017 bis 11. März 2018, täglich geöffnet:
Bergfahrt ab Malcesine von 8 bis 16 Uhr, alle 30 Minuten. Ab der Zwischenstation San Michele von 8.15 bis 16.15 Uhr, alle 30 Minuten. 

Talfahrt von der Station Monte Baldo von 8.15 bis 16.45 Uhr, alle 30 Minuten. Ab der Zwischenstation San Michele von 8 bis 17 Uhr, alle 30 Minuten.

Tarife 2017/2018

Hunde dürfen an der Leine mit.
Radfahrer können ihre Fahrräder nur zu bestimmten Zeiten in der Seilbahn mitnehmen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zu Betriebszeiten und Ticketpreisen gibt es bei der Azienda Trasporti Funicolari Malcesine unter der Telefonnummer +39-045-7400206 oder in deutscher Sprache auf der Betreiberhomepage www.funiviedelbaldo.it

***
Sessellift Prà Alpesina / Monte Baldo - Avio
Die "Seggiovia" verbindet den Monte Baldo mit Avio:
Der Sessellift ist von Malcesine, Ferrara di Monte Baldo, Brentonico und Avio erreichbar. Von Malcesine geht es mit der Kabinenbahn auf den Monte Baldo. Über einen kurzen Wanderweg wird der Sessellift erreicht.
Die Graziani Straße führt von Ferrara und Brentonico zum Lift. Von Avio aus erreicht man über die Monte Baldo Straße die Seilbahn.

Betriebszeiten 2017/2018
Der Sessellift Prà Alpesina – Monte Baldo ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen
Änderungen der Betriebszeiten und weitere Informationen gibt es bei der Azienda Trasporti Funicolari Malcesine unter der Telefonnummer +39-045-7400206 oder in deutscher Sprache auf der Betreiberhomepage www.funiviedelbaldo.it

***

Sessellift Prada - Costabella / San Zeno di Montagna - südlicher Monte Baldo
Der Sessellift des südlichen Monte Baldo ist momentan geschlossen. Die seit einigen Jahren zur Diskussion stehende Anlage soll von Grund auf erneuert werden. Geplant ist eine Panorama-Kabinenbahn an Stelle des Sessellifts, der weiterhin die Ortschaft Prada mit den Hütten und Wanderwegen der Höhenlagen von Costabella verbindet soll. Ein Termin für die Wiedereröffnung steht bis dato leider noch nicht fest.

Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de