Märkte am Gardasee

Märkte am Gardasee


Wochenmärkte finden in vielen Orten am See statt. In der geschäftigen und zugleich entspannten Atmosphäre der Märkte mischen sich Einheimische und Besucher auf der Jagd nach Schnäppchen. Ob Sie Schuhe kaufen wollen oder Parmesan, Handtasche oder Espressomaschine: Auf dem Wochenmarkt werden Sie fündig.

Oft enden die Märkte bereits um 13:00 Uhr, so dass es sich empfiehlt, seinen Besuch auf den Vormittag zu legen oder sich andernfalls vor Ort nach den genauen Zeiten zu erkundigen.

Ein interessantes und vielseitiges Angebot haben außerdem die Antiquitätenmärkte, die in der Regel den ganzen Tag andauern, dafür aber nur einmal im Monat stattfinden.

Wochenmärkte
Montag
Calmasino di Bardolino
Colombare di Sirmione
Moniga del Garda
Peschiera del Garda
Pozzolengo
S. Zeno di Montagna
Torri del Benaco

Dienstag
Arco (Bauernmarkt "Mercato Contadino")
Castelletto di Brenzone
Castelnuovo del Garda
Cavaion
Cisano di Bardolino (bis Ende Oktober)
Desenzano del Garda
Limone (1. und 3. Dienstag im Monat)
Ponti sul Mincio
Rovereto
Sona
Tignale
Torbole sul Garda (nur im Sommer, am 2. und 4. Dienstag des Monats)

Mittwoch
Arco (1. und 3. Mittwoch im Monat)
Gargnano (alle 15 Tage)
Lazise
Pietramurata
Riva del Garda (zweiter und vierter Mittwoch im Monat)
Sandrà
San Felice del Benaco

Donnerstag
Assenza di Brenzone (Bauernmarkt "Mercato Contadino")
Bardolino
Bussolengo
Desenzano del Garda (Bauernmarkt "Mercato Contadino")
Ledro (Pieve)
Lonato
Mori
San Benedetto di Lugana
Toscolano Maderno
Trento

Freitag
Garda
Gardone Riviera
Lugana di Sirmione
Manerba del Garda
Merano
Puegnago
Riva del Garda (Bauernmarkt "Mercato Contadino")
Soiano

Samstag
Bolzano / Bozen
Brescia (Piazza Loggia)
Calmasino di Bardolino
Caprino Veronese
Malcesine
Pacengo di Lazise
Padenghe sul Garda
Salò
San Martino d/B (Hinweis: Der Markt ist sehr klein und nicht vergleichbar mit den größeren Wochenmärkten in Bardolino, Lazise oder Desenzano.)
Valeggio sul Mincio
Verona (Stadio Bentegodi)

Sonntag
Rivoltella
jeden 1. Sonntag im Monat: Slow Food Markt in Sommacampagna, Piazza della Repubblica

Antiquitätenmärkte
jeden 1. Sonntag im Monat: Desenzano (außer Januar und August)
jeden 2. Sonntag im Monat: Torri del Benaco, Brescia (außer Juli und August)
jeden 4. Sonntag im Monat: Valeggio sul Mincio
jeden 1. Sonntag im Monat: Verona - Piazza San Zeno
jeden 3. Samstag im Monat: Verona - Piazza San Zeno

Fotostrecke: Märkte am Gardasee


Das könnte Sie auch interessieren


Centro Carni dei Colli Storici

Centro Carni dei Colli Storici

Typische Wurstwaren aus eigener Produktion, italienisches Fleisch von höchster Qualität und eine reiche Auswahl an handgefertigten Produkten, die typisch für den Gardasee und die Moränenhügel sind.

mehr erfahren
Calvino Gusto Supremo

Calvino Gusto Supremo

Die Ölmühle Calvino Gusto Supremo liegt umgeben von herrlicher Natur am südlichen Gardasee.

mehr erfahren
Manestrini - Olivenöl vom Gardasee

Manestrini - Olivenöl vom Gardasee

Hochwertiges Olivenöl vom südwestlichen Ufer des Gardasees. Wo die Sonne die mediterrane Vegetation verwöhnt, wachsen die Olivenbäume des Frantoio Manestrini.

mehr erfahren
Kaffeerösterei Caffè Roen

Kaffeerösterei Caffè Roen

Der kleine Familienbetrieb in Affi setzt sich seit über 40 Jahren auf Espresso-Qualität und lädt zur Verkostung Ihrer Espressos direkt in der Rösterei ein!

mehr erfahren
Weingut Sartori und Sartori Wine Shop

Weingut Sartori und Sartori Wine Shop

Das Weingut und der modern gestaltete Wine Shop liegen im Herzen des Valpolicella. Dort kann man die verschiedenen Weine der Cantina Sartori kosten und erwerben und Führungen durch die Villa Sartori buchen.

mehr erfahren
Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de, Flavio Vallenari - istock.com

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.