Sehenswürdigkeiten am Tennosee

Sehenswürdigkeiten am Tennosee


Wer den Zauber mittelalterlicher Dörfer mit engen Gassen und urigen Steinhäusern liebt, lässt sich während eines Urlaubs am Gardasee den Besuch von Canale di Tenno nicht nehmen. Der malerische und ursprüngliche Bergort ist in die sanfte, mediterrane Hügellandschaft nördlich des Gardasees eingebettet und gilt als eines der schönsten Dörfer Italiens.
Romanische Kirche mit schönen Fresken aus dem 11. bis 14. Jh.
Zeitweise leben und arbeiten hier Künstler und stellen auch ihre Werke aus. Im Sommer sind Gäste für verschiedene Sommerkurse willkommen.
Archäologische Ausgrabungsstätte in 850 Metern Höhe, in der es Funde von der Urgeschichte bis zur spätrömischen Zeit zu besichtigen gibt.
Kleines Landwirtschaftsmuseum im Herzen des mittelalterlichen Dorfes.

Bildnachweis: adobestock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.