Sehenswürdigkeiten in und um Tignale

Sehenswürdigkeiten in und um Tignale


Das Besucherzentrum des Nationalparks Alto Garda Bresciano befindet sich im Tignaler Ortsteil Prabione. Dabei handelt es sich um eine Art Heimatkundemuseum, in dem man sehr viel Interessantes über Tignale, den Gardasee und natürlich den Nationalpark selbst erfährt.
An einem wunderschönen Aussichtspunkt gelegen, beherbergt diese Kirche ein kleines Museum mit frühmittelalterlichen Gräbern. Die Kirche geht auf das Jahr 500/600 n. Chr. zurück.
Die Wallfahrtskirche aus dem 17. Jh. steht in etwa 700 Metern Höhe auf einem steilen Felsvorsprung, der fast senkrecht zum See abfällt. Sie ist auf den Ruinen einer Skaligerburg errichtet und beherbergt in ihrem Inneren einen vergoldeten Altar und einige schöne Fresken. Hinter der Kirche befindet sich ein Kloster. Von dort führt ein Weg zum Gipfelkreuz.

Das könnte Sie auch interessieren


Marten Abbigliamento

Marten Abbigliamento

Marten Abbigliamento - Bekleidungsgeschäft mit besten Qualitätsmarken.

mehr erfahren
Peperosa

Peperosa

Peperosa - Bekleidungsgeschäft und Acessoires in Tignale Gardola.

mehr erfahren
Ristorante Al Lambic

Ristorante Al Lambic

Das Restaurant Al Lambic in Tignale befindet sich in den Gewölben einer alten Schnapsbrennerei und im Untergeschoss des Haupthauses des Agriturismo Al Lambic.

mehr erfahren
Bildnachweis: Fotos: istock & Thilo Weimar - gardasee.de

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.