Urlaub in Valeggio sul Mincio

Urlaub in Valeggio sul Mincio

Valeggio sul Mincio lohnt sich für mehr als nur einen Tagesausflug

Valeggio sul Mincio ist eine wahre Perle am Gardasee. Nur 10 km südlich der Ufer des Benacus gelegen ist der kleine Ort ein beliebtes Ziel für eine Radwanderung entlang der Flussufer des Mincio. Im romantisch von Wasser umspülten Dörfchen Borghetto trinkt man gerne einen Kaffee, schlendert durch die Altstadt oder durch den Parco Sigurtà unterhalb der Skaligerburg aus dem 13. Jahrhundert und beschließt den Abend genussvoll bei einem Teller „Nodi d’amore“, den lokalen Tortellini, die unter dem Namen „Liebesknoten“ eine gewisse Berühmtheit erlangt haben.

Dann heißt es in der Regel wieder Abschied nehmen, von der herrlichen Natur, der Ruhe und Authentizität des italienischen Lebens, die man hier angetroffen hat. Die Idee, sein Urlaubsdomizil in Valeggio sul Mincio zu suchen, anstatt in einem der bekannteren Urlaubsorte am Gardaseeufer, ist nämlich noch ein echter Geheimtipp.

Drum drehen wir die Perspektive auf den Gardasee doch einmal um. Wer Valeggio zu seinem Urlaubsort macht, der erwacht jeden Morgen in einem grünen Flusstal zwischen sanften Hügeln, die von mächtigen Gletschern während der letzten Eiszeit südlich des Gardasees aufgeschoben wurden.

Fotostrecke: Urlaub in Valeggio sul Mincio


Herrliche Landschaft voller Geschichte
Durch diese abwechslungsreiche Landschaft führt ein wundervoller Radweg entlang des Mincio. In die eine Richtung bis an den Gardasee, nach Peschiera del Garda. In die andere Richtung bis in die Renaissancestadt Mantua. Mit dem Auto ist es in beide Richtungen nur ein Katzensprung. Und Radfahrer, die Abwechslung suchen, dürfen sich noch über viele weitere Touren durch die Gegend freuen, wie z.B. durch die Weinberge des Custoza.

Valeggio ist voller Geschichte. Davon zeugt nicht nur die Skaligerburg oberhalb der Stadt, sondern auch die 650m lange Visconti-Brücke. Diese Brücke wurde im 14. Jahrhundert eigentlich als Staudamm errichtet, weil man glaubte, mit dieser kühn erdachten Kriegslist die Feinde im flussabwärts gelegenen Mantua trockenlegen zu können. Ein Plan der nicht aufgegangen ist.

Nodi d'amore - Tortelli als Liebesknoten
Die romantische Ruine der Visconti-Brücke hat in der Neuzeit auch aus einem anderen Grund Berühmtheit erlangt. Sie war in den vergangenen Jahren Schauplatz des Tortellini-Fest von Valeggio, des Festa del Nodo d’Amore. Bis zu 3.000 Gäste werden hierbei über die gesamte Breite der Brücke hinweg an langen Tischreihen zum Liebesknotenfest bewirtet. 2024 wird dieses Fest pausieren, doch wer die köstlichen Tortellini von Valeggio kennen lernen möchte, der muss nicht traurig sein. Bei einem Urlaub in Valeggio sul Mincio hat man das ganze Jahr über Gelegenheit, die originalen Liebesknoten in den besten Restaurants der Stadt zu probieren.

Blütenpracht im Parco Sigurtà
Wer die Natur liebt und vor allem, wer Blumen liebt, der darf sich in Valeggio sul Mincio über eine der berühmtesten Parkanlagen des südlichen Gardasees freuen. Mit seinen 600.000 m² gehört der Parco Sigurtà zu den außergewöhnlichsten Landschaftsgärten ganz Italiens.

Wenn am 8. März zum Weltfrauentag die Tore des Parks geöffnet werden, könnte auch in diesem Jahr schon eine üppige Tulpenpracht die Besucher empfangen. Über das ganze Jahr hindurch überrascht der Park mit neuen Blüten. Im Mai ist die Zeit der Rosen, im Sommer geben uns Lotusblumen, Wasserhyazinthen und Hibiskus die Ehre. So ist der Park zu jeder Jahreszeit ein einzigartiges Erlebnis.

Parco Cavour - Ein Wasserpark für Familien
Valeggio sul Mincio ist auch Heimat eines der beliebtesten Wasserparks am Gardasee: dem Parco Cavour. Mit Stränden und Palmen, tropischen Landschaften, gigantischen Rutschen und Wasserspielen ist der Wasserpark ein großer Spaß für Familien und junge Erwachsene.

Quirliges Treiben bei den Antiquitäten und Vintagemärkten in der Altstadt
Buntes Treiben gibt es auch auf den Märkten von Valeggio zu erleben. Neben den bei Italienern besonders beliebten Wochenmärkten ist Valeggio sul Mincio für besonders schöne Vintage- und Antiquitätenmärkte bekannt. Eine feste Institution ist der Mercato dell’Antiquariato e Modernariato, der seit 30 Jahren jeden 4. Sonntag im Monat in die Stadt lockt.

Valeggio sul Mincio ist definitiv mehr als nur einen Tagesausflug wert!

Weitere Informationen zu Valeggio sul Mincio finden Sie auf der Website der örtlichen Tourismusinformation

Das könnte Sie auch interessieren


Ristorante Due Laghi

Ristorante Due Laghi

Neben Paolo´s sympathischer Kreativität sind es vor allem die verwendeten Produkte, vorwiegend aus der eigenen Landwirtschaft, die jedes Genießerherz höher schlagen lassen.

mehr erfahren
Hostaria del Teatro

Hostaria del Teatro

Der Name lässt es bereits vermuten. Dort wo man heute genüsslich speist, wurden anno dazumal Gedichte vorgetragen. Die aparte Hosteria von Claudio Truzzi liegt in der Altstadt des sehenswerten Städtchens Castiglione delle Stiviere, im Hinterland von Desenzano.

mehr erfahren
Ristorante Muliner

Ristorante Muliner

Ein Fine-Dining-Ambiente das aus der Reihe tanzt. Das zauberhafte Landhaus mit dem Agriturismo liegt eingebettet in der lieblichen Landschaft der moränischen Hügel, nahe dem Gardasee.

mehr erfahren
Antica Locanda del Contrabbandiere

Antica Locanda del Contrabbandiere

Locanda del Contrabbandiere heißt übersetzt das Schmugglerhaus und man kann sich das gut vorstellen, denn es liegt versteckt, inmitten der Moränenlandschaft, unweit von Peschiera.

mehr erfahren
Ristorante Agriturismo Feliciana

Ristorante Agriturismo Feliciana

Nur einen Steinwurf von Sirmione entfernt liegt das Weingut mit dem hübschen Agriturismo und der guten regionalen Küche - mitten im Grünen - umgeben von Weingärten.

mehr erfahren
Bildnachweis: Valeggio sul Mincio, Shutterstock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.