Sehenswürdigkeiten im Valpolicella

Sehenswürdigkeiten im Valpolicella


Das Valpolicella, eine (Wein-)Sensation zwischen Gardasee und Verona

Informationen und ein Tourenvorschlag

mehr erfahren

Grotta di Fumane

In der Ausgrabungsstätte nördlich von Fumane, die auch als Riparo Solinas bekannt ist, wurden Zeugnisse des Neanderthales sowie des Homo Sapiens entdeckt. Sie zählt zu den wichtigsten prähistorischen Fundstätten überhaupt.

mehr erfahren

Die Wasserfälle von Molina

Tosende Wasserfälle, Schluchten, Höhlen und üppige Natur findet man oberhalb des Valpolicella in den Lessinia Bergen. Die Wasserfälle von Molina liegen in einem Naturpark, den man auf mehreren thematischen Pfaden und streckenweise über wirklich abenteuerliche Brücken durchqueren kann. Es lohnt sich, ein Picknick einzuplanen.

mehr erfahren

Nationalpark Lessinia

Die Lessinia ist die Bergregion nördlich des Valpolicella, an der Grenze zwischen den Regionen Veneto und Trentino, im östlichen Hinterland des Gardasees. Hier findet man noch unberührte Natur und einen Nationalpark, der zahlreiche Naturphänomene, sieben Museen und ein Informationszentrum beherbergt, in dem auch verschiedene Parkführungen angeboten werden.

mehr erfahren

Die Gärten von Pojega

Vom Architekten Luigi Trezza im 18. Jahrhundert angelegter italienischer Garten. Im dazu gehörigen Gartentheater – dem größten Italiens – finden auch heute noch immer wieder verschiedene Veranstaltungen statt.

mehr erfahren

Dreischiffige Kirche mit glatter Tuffsteinfassade aus dem 10. Jh., die im 18. Jh. stark umgebaut wurde. Sie gilt als das schönste romanische Gebäude im Valpolicella.
Diese dreischiffige Kirche, die z.T. im 8. und z.T. im 11. Jh. errichtet wurde, gehört zu den wichtigsten romanischen Gebäuden im Veneto. Sie hat eine doppelte Altarnische und zahlreiche Fresken.
Kleine romanische Kirche aus dem 12. Jh. mit schönen Fresken im einschiffigen Inneren.
Im 15. Jh. restaurierte Kirche aus dem 13. Jh. mit einem herrlichen Flügelaltar und schönen freskenverzierten Votivtafeln.
Diese Kirche aus dem 17. Jh. ist auf den Resten eines christlichen Tempels aus dem 5. Jh.errichtet. Sie beherbergt unter anderem schöne Skulpturen aus dem 18. Jh. und ein Heiligenschein-Tryptichon aus dem 14. Jh.
In Kirche in ihrer heutigen Form stammt aus dem 19. Jh., wurde aber bereits 1067 das erste Mal urkundlich erwähnt. In ihrem Inneren hat sie einige interessante Gemälde aus dem 17. und 18. Jh.
Dieses spektakuläre Naturdenkmal ist eine der schönsten und größten Felsbrücken Europas. Die natürliche Brücke ist bis zu 29 m hoch und zwischen 9 m und 11 m dick.
Diese Villa aus dem 16. Jh. gilt als eine der Schönsten im Veneto und kann besichtigt werden. Treppen, Loggia und einige Zimmer werden von einem herrlichen Freskenzyklus geschmückt. In der Villa gibt es eine Kunstgalerie und sie dient als Veranstaltungslocation.

Fotostrecke: Sehenswürdigkeiten im Valpolicella


Das könnte Sie auch interessieren


My Perfect Day

My Perfect Day

Die Weddingplannerin Cristiana organisiert individuelle Hochzeiten am Gardasee und bringt dabei die italienische Lebensweise mit viel Liebe zum Detail zum Ausdruck!

mehr erfahren
Weingut Cantina Buglioni

Weingut Cantina Buglioni

Das Weingut Buglioni erzeugt unverwechselbare Weine aus typischen Trauben des Valpolicella genauso wie aus ungewöhnlichen und fast vergessenen Rebsorten. Eine wundervolle Möglichkeit, den Wein und das Weingut zu entdecken bieten die Buglioni Live Experiences.

mehr erfahren
Osteria Numero Uno

Osteria Numero Uno

In Fumane im Herzen des Valpolicella kocht Niccolo Mazzuccheli. Der junge Küchenchef hat ein gutes Händchen wenn es darum geht, der wunderbaren italienischen Küche seinen persönlichen Touch zu verleihen.

mehr erfahren
Hochzeitslocation Ludwig House

Hochzeitslocation Ludwig House

Das Ludwig House ist eine traumhafte Hochzeitslocation und ein fantastischer Ort, an dem die ganz besonderen Tage in unserem Leben gefeiert werden können.

mehr erfahren
Weingut Vantini Luigi e Figli - Wine Shop

Weingut Vantini Luigi e Figli - Wine Shop

Das Weingut wurde 1908 gegründet. Die Azienda ist ein hervorragender Ort, um alles über den guten Valpolicella Wein zu erfahren.

mehr erfahren
Bildnachweis: Thilo Weimar; Casa Vinicola Sartori; Fotolia - Alberto Masnovo, Ponte di Veja - Campostrini - Shutterstock

Mit der Bahn
zum Gardasee

Anreisetipp

Im EuroCity der DB/ÖBB reisen Sie entspannt und ohne Stau über den Brenner, fast direkt bis an Ihr Urlaubsziel am Gardasee.