Biennale von Venedig

Piazza San Marco, Dogenpalast, Ponte dei Sospiri. Venedig hat viel zu bieten. Aber waren Sie schon einmal auf einer der berühmtesten Kunstausstellungen der Welt? Alle zwei Jahre wird die Lagunenstadt zum Mekka der Kunst: Die nächste Ausgabe, die 57. Biennale di Venezia, ist für 2017 geplant.

Die 57. Biennale steht unter dem Motto "Viva Arte Viva" und trägt die Handschrift der Kuratorin Christine Macel. Über 100 Künstler aus 85 Ländern stellen ihre Werke von Mai bis November in den Dialog mit Besuchern und Fachleuten. Und natürlich werden im Bereich Film im Herbst auch wieder die begehrten Goldenen Löwen vergeben.

Auf der Biennale verwirklichen Künstler seit 1895 Ideen und Konzepte in verschiedenen Länderpavillons. In diesem Jahr soll die Kunst mit einem offenen und enthemmten Blick reflektiert werden. Dazu gab es spannende Projekte von Künstlern aus der ganzen Welt. Die Biennale bietet, wie jedes Mal, zudem zahlreiche Theater-, Tanz- und Musikveranstaltungen.

Ein Besuch in Venedig lohnt sich immer. Ihn mit einem Streifzug durch die Pavillons der Biennale zu verbinden und verschiedenste Ideen und Konzepte internationaler Kunstschaffender auf sich wirken zu lassen – man kann die Stadt wohl kaum intensiver erleben.

>> Zur offiziellen Homepage der Biennale von Venedig

>> Wie komme ich vom Gardasee nach Venedig

Bildnachweis: Biennale Venezia