Valtènesi doc - Rotwein und Chiaretto

Das Anbaugebiet
Am südwestlichen Seeufer ist das Valtenesi – das Gebiet zwischen Desenzano und Salò – für seine fruchtbaren Moränenhügel bekannt. Sie bringen erstklassige Weine hervor, die unter der Bezeichnung „Garda classico D.O.C“ zusammengefasst werden.

Der Wein
Der Groppello ist ein erdig roter Wein mit einem etwas bitteren Nachgeschmack, der zu 85% aus den gleichnamigen Groppello-Trauben hergestellt wird. Er ist sicher der typischste Rotwein des westlichen Gardasees, kann gut jung getrunken werden, erreicht sein volles Aroma jedoch erst mit der Lagerung.
Der vollmundige, dunkelrote Rosso besteht aus Groppello-, Sangiovese-, Barbera- und Marzemino-Trauben. Er ist ein fruchtiger Qualitätswein, der zu jedem Anlass passt.
Der weiche, leichte Rosé Chiaretto ist ein traditionsreicher Gardaseewein. Seine typische Farbe und die fruchtige Note erhält er durch den kurzen Kontakt des Mostes mit der Schale. In der Regel wird er innerhalb eines Jahres nach der Produktion getrunken.
Der Garda Classico Bianco ist ein frischer, fruchtiger Weißwein, gekeltert aus der Rieslingtraube Renano und der Canzoni-Traube. Er ist strohgelb und duftet leicht nach Nuß.

Weingut Delai
Ort: Valtènesi
Das Weingut Delai liegt in der malerischen Hügellandschaft des Valtenesi, bei Puegnano, am südlichen Gardasee.
Weingut Redaelli de Zinis
Ort: Valtènesi
Redaelli De Zinis liegt in der romantischen Weingegend Valtènesi. Das traditionsreiche Weingut bietet eine große Auswahl exzellenter Weine, darunter Riesling, Lugana, Groppello und Chiaretto.
Azienda Agricola La Torre
Ort: Padenghe sul Garda
Das Weingut La Torre ist sehr romantisch gelegen und befindet sich in dem Ort Mocasina di Calvagese, in der lieblichen Hügellandschaft zwischen Desenzano und Salò.
Avanzi Cantine e Frantoio
Ort: Manerba del Garda
Die Azienda Agricola Avanzi gehört einer der traditionsreichsten Familien des Gebiets Valtènesi im Südwesten des Gardasees.

Weitere Informationen

  • Traditionsweingut Redaelli de Zinis setzt auf Bio
    Der 1623 gegründete Familienbetrieb blickt auf eine lange Tradition im Weinanbau zurück. Redaelli de Zinis geht aber auch mit der Zeit: seit 2014 ist man dabei, auf Bio-Anbau umzustellen, und schon bald sollen die ersten Bio-Weine abgefüllt werden. mehr

Bildnachweis: Thilo Weimar - gardasee.de